Aktuelles & News aus der Zeitarbeit- und Personaldienstleistungsbranche

Hier finden Sie eine Übersicht aller branchenrelevanten News: Aktuelles aus der Zeitarbeit, gesetzliche Neuerungen, Äußerungen aus Politik und Wissenschaft, gesellschaftliche Entwicklungen und vieles, vieles mehr.



Arbeitsintensität: Belastung unter Beschäftigten in Deutschland steigt

Wirtschaftspsychologie aktuell | 18. April 2019

Die Erwerbstätigenbefragung durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zeigt: Immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland empfinden die Intensität ihrer Arbeit als belastend. Der Anteil derer, die sich durch sehr schnelles Arbeiten belastet fühlen, stieg von 43 Prozent im Jahr 2006 auf 51 Prozent in 2018.

Häufigste Ursachen seien starker Termin- und Leistungsdruck (48 Prozent) und Störungen bei der Arbeit (46 Prozent).


4 Millionen Arbeitnehmer in Deutschland haben riskanten Alkoholkonsum

Ärzte Zeitung | 16. April 2019

Der aktuelle DAK-Gesundheitsreport, der am vergangenen Dienstag vorgestellt wurde, lässt die Alarmglocken läuten: Millionen von Erwerbstätigen in Deutschland haben ein Suchtproblem oder sind akut suchtgefährdet. Allein vier Millionen Arbeitnehmer haben einen zu hohen Alkoholkonsum, 160.000 seien alkoholabhängig. Doch auch Videospiel- und Tabaksucht seien ein großes Problem. Die Folge: Durch erhöhte Fehlzeiten am Arbeitsplatz erleidet die Wirtschaft einen jährlichen Schaden in Höhe von 56 Milliarden Euro.


Nach fehlerhaften Zahlen: Jobcenter sollen Arbeitslosenzahlen künftig besser prüfen

RP Online | 15. April 2019

Die Rechnungsprüfer des Bundesrechnungshofes legen den Finger in die Wunde: In rund 290.000 Fällen hatten die Jobcenter falsche Angaben an die Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet, so dass rund 115.000 Arbeitslose nicht als solche erfasst wurden. Eine Weisung verpflichtet die Jobcenter von nun an zur regelmäßigen Nutzung automatisierter Prüfsysteme, um Fehler künftig zu vermeiden.


Immer mehr ausländische Altenpfleger sind arbeitslos

Welt | 15. April 2019

Eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) zeigt: Die Zahl ausländischer Altenpfleger ohne Job steigt deutlich. Waren 2010 noch 4.347 von ihnen ohne Stelle, waren es 2018 bereits 7.124 – ein Anstieg von 64 Prozent. Verantwortlich für den Anstieg war laut Bundesregierung insbesondere die Zuwanderung aus Nahost und Afrika in den vergangenen Jahren.


Einzelhandel, Gastro, Logistik: Diese Branchen suchen händeringend nach Personal

Business-on | 15. April 2019

Der kurzfristige Personalbedarf ist von Branche zu Branche unterschiedlich. Den höchsten Bedarf an schnell verfügbaren Arbeitskräften hat der Einzelhandel, ergab eine Untersuchung von Zenjob: In diesem Bereich wurde im vergangenen Jahr mehr als die Hälfte aller Arbeitskräfte angefragt. Darauf folgen der Event- und Gastronomiebereich mit einer Nachfrage von 31 Prozent sowie Lager und Logistik mit 8 Prozent.


Die meisten Arbeitnehmer haben keine Lust auf Home Office

Welt | 12. April 2019

Home Office erfreut sich bei Arbeitnehmern in Deutschland entgegen der landläufigen Meinung keiner hohen Beliebtheit. Fast 70 Prozent aller deutschen Angestellten lehnen die Arbeit von zu Hause ab, geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linke-Fraktion hervor.