Aktuelles & News aus der Zeitarbeit- und Personaldienstleistungsbranche

Hier finden Sie eine Übersicht aller branchenrelevanten News: Aktuelles aus der Zeitarbeit, gesetzliche Neuerungen, Äußerungen aus Politik und Wissenschaft, gesellschaftliche Entwicklungen und vieles, vieles mehr.



BA-Monatsbericht: Zeitarbeit bricht Corona-bedingt ein

iGZ | 1. Juli 2020

Auch die Zeitarbeitsbranche musste der Corona-Krise im April Tribut zollen: Im Vergleich zum Vormonat sank die Zahl der Zeitarbeitnehmer um 31.200 (- 4,6 Prozent) von 674.100 auf 642.900 Zeitarbeitskräfte. Im Vorjahresvergleich fallen die Zahlen des Statistischen Amtes der Bundesagentur für Arbeit (BA) noch wesentlich heftiger aus: Im April 2019 waren in der Zeitarbeitsbranche noch 752.500 Mitarbeiter beschäftigt – das bedeutet zu 2020 ein Minus von 109.600 (14,6 Prozent) Zeitarbeitnehmern.


WDR bringt Beitrag über Zeitarbeit in der Corona-Krise

WDR | 1. Juli 2020

Die Corona-Krise bringt die Arbeitsmärkte durcheinander. Betroffen sind auch Zeitarbeitsfirmen. Aber: In den einzelnen Branchen kann die Lage sehr unterschiedlich sein. WDR-Redakteurin Claudia Kracht hat sich in der Branche umgehört und dabei unter anderem auch mit iGZ-Pressesprecher Wolfram Linke gesprochen.


iGZ macht Unterschiede zwischen Zeitarbeit und Werkvertrag deutlich

iGZ | 1. Juli 2020

Der iGZ hat eine Broschüre veröffentlicht, in der die Unterschiede von Zeitarbeit und Werkverträgen übersichtlich dargestellt sind. Der Bundesvorsitzende Christian Baumann erklärt dazu: „In der Debatte um die Missstände in der Fleischindustrie werden leider immer wieder Zeitarbeit und Werkverträge gleichgesetzt. Dabei bestehen gerade aus Arbeitnehmersicht und in der Frage von Verantwortlichkeit für Arbeits(schutz)bedingungen erhebliche Unterschiede, die wir einmal in einer Matrix zusammengefasst haben.“


BAP/DGB-Tarifvertrag mit Änderungen ab Juli

BAP | 1. Juli 2020

Ab dem 1. Juli 2020 gelten im BAP/DGB-Tarifvertrag neue Definitionen für die Entgeltgruppen 2-4. Entgeltgruppe 2a umfasst demnach Tätigkeiten, die eine Anlernzeit erfordern oder für die fachbezogene Berufserfahrung oder fachspezifische Kenntnisse erforderlich sind. Entgeltgruppe 2b beschreibt Tätigkeiten, für die eine fachspezifische Qualifikation erforderlich ist. Entgeltgruppe 3 gilt für die Ausführung von Tätigkeiten, für die eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung erforderlich ist. Entgeltgruppe 4 greift bei der Ausführung von Tätigkeiten, für die Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich sind, die durch eine mindestens dreijährige Berufsausbildung vermittelt werden.


IAB-Arbeitsmarktbarometer: Entwicklung relativ robust

iGZ | 29. Juni 2020

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Juni gegenüber dem Vormonat um 0,8 Punkte gestiegen. Nach dem Absturz im April ist das der zweite Anstieg in Folge. Allerdings weist der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) mit 94,6 Punkten noch immer einen niedrigen Wert aus.


Zeitarbeit als Sprungbrett für Ü50-Bewerber

Sächsische.de | 29. Juni 2020

Das Online-Portal Sächsische.de befasst sich in einem Artikel mit Arbeitnehmern, die im Herbst ihrer Karriere noch einmal auf Jobsuche gehen. Die Zeitarbeit, so der Autor, ist dabei eine Option, „die bei der Jobsuche mit 50 plus häufig noch unterschätzt wird“. Und das, obwohl sie „ein gutes Sprungbrett ins Unternehmen“ sein kann. Die vermittelten Tätigkeiten seien anspruchsvoll und würden in der Regel nach Tarif bezahlt werden.