Das Online-Magazin für Zeitarbeit und Personaldienstleistung

arbeitsblog Wochenrückblick KW 50

Der arbeitsblog-Wochenrückblick KW 50

iGZ-Seminarprogramm 2020, ManpowerGroup-Arbeitsmarkt­­­­­barometer und TEMPTON-Übernahme einer insolventen Zeitarbeitsfirma – die Woche im Überblick.

Edgar Schröder, der Berater der Zeitarbeit

Edgar Schröder: „Die Verbände müssen mehr Biss und Aggressivität zeigen!“

Angesichts drohender Sektoralverbote fordert Edgar Schröder einen Strategiewechsel in der verbandsmäßigen Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit.

Heinz Ostermann: „Personaldienstleistung ist mehr als ‚nur‘ Zeitarbeit“

Der neue Vorsitzende des BAP-Verbandsbereichs Personalvermittlung erklärt, wie er die Personalvermittlung künftig in den Vordergrund rücken will.

Axel Walz: „Kein Personaldienstleister kann es sich leisten, auf Vertrieb zu verzichten!“

Der Profitask-Gründer erklärt, warum Vertrieb für Zeitarbeitsfirmen absolute Pflicht ist – und wie er trotz fehlender Kapazitäten gelingt.

Dennis Greenfield: „Personaldienstleister werden für die Versäumnisse der Politik bestraft“

Dennis Greenfield analysiert die Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn, die Zeitarbeit im Gesundheitsbereich zu begrenzen.

Thorsten Rensing

Rensing reagiert auf Schröder-Beitrag: „Nicht nur klagen, zusammen Lösungen finden!“

Thorsten Rensing versteht, warum die Zeitarbeit im Gesundheitswesen negativ gesehen wird. Seine Lösung: den Kundennutzen wieder in den Fokus rücken.

„Gegen die Zeitarbeit im Gesundheitswesen wird negative Propaganda betrieben!“

Dass Zeitarbeitnehmer in der Pflege bessere Arbeitsbedingungen haben als Stammbeschäftigte schmeckt der Politik in Berlin nicht, weiß Edgar Schröder.

„In keiner Branche ist die Rechnungsstellung so verzwickt wie in der Zeitarbeit“

Claudio Gomes erklärt, warum es für Personaldienstleister oft Sinn macht, Abrechnungsprozesse an externe Dienstleister auszulagern.